Horst Janssen auf der Spur

Sie möchten den Künstler Horst Janssen, sein Leben und Werk hier in Oldenburg entdecken? Dann lassen Sie sich von unserem Stadtplan auf einem spannenden Spaziergang begleiten, auf den Spuren eines der herausragendsten Zeichentalente des 20. Jahrhunderts durch Oldenburg. Sehen Sie, wo Horst Janssen aufgewachsen ist und welche Umgebung ihn geprägt hat. Erleben Sie Oldenburg, die Stadt, für die Janssen zu Beginn und zum Ende seines Lebens besondere Zuneigung empfand und die ihn zum Ehrenbürger ernannte.

Auf dem Stadtplan sind wichtige Standorte im Leben von Horst Janssen markiert: das Haus Lerchenstraße 14 etwa, in dem der junge Horst bis zu seinem 13. Lebensjahr wohlbehütet von Mutter, Großmutter und Großvater aufwuchs. Sie finden auch seine Schulen, das Kulturzentrum PFL, in dem er zum Ehrenbürger ernannt wurde, und den Gertrudenkirchhof, auf dem Janssen seit 1995 neben seiner Mutter Martha seine letzte Ruhestätte fand. Und natürlich zeigt Ihnen der Plan den Weg in das Horst-Janssen-Museum, wo Sie seine Werke und sein Arbeitszimmer kennenlernen können.

Die Route entlang von Janssens Spuren ist 4,5 Kilometer lang und die reine Laufzeit dauert etwa eine Stunde. Den Stadtplan im praktischen Pocketformat erhalten Sie kostenlos an der Museumskasse und in der Touristinformation im Lappan.

Viel Spaß beim Wandeln auf Janssens Spuren in Oldenburg!

Flyer "Auf den Spuren von Horst Janssen". Foto: Horst-Janssen-Museum Foto: Horst-Janssen-Museum
Horst Janssen mit seinen Großeltern. Quelle: Janssen-Nachlass Quelle: Janssen-Nachlass
Margarethen-Schule, auf die Janssen als Kind ging. Quelle: Bildarchiv Stadtmuseum Oldenburg Quelle: Stadtmuseum Oldenburg